Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK
Versandkostenfrei ab 500 EURO inkl. MwSt.
innerhalb von Deutschland
Tel.: +49 (0) 761 15633890
Fax: +49 (0) 761 15633899

info@abgur.com
Haben Sie Fragen?

Biokosmetik

Bei Biokosmetik handelt es sich um Kosmetika, bei deren Herstellung noch höhere Standards als für Naturkosmetik vorausgesetzt werden. Dabei müssen mindestens 95 % der Inhaltsstoffe aus kontrollierter Wildsammlung sowie geprüftem Anbau stammen. Hierbei ist anzumerken, dass die Obergrenze für naturnahe Stoffe etwas niedriger, während die Untergrenze für natürliche Bestandteile noch ein wenig höher liegt.

Arganöl in der Kosmetik

Kaltgepresstes Arganöl aus ungerösteten Argan-Mandeln wird meist für Kosmetika verwendet. Seine Anwendung ist vielfältig: Das Argan Hautöl eignet sich für jeden Hauttyp als Reinigungsmittel,  für Pflege und Massage.

Dieses Öl stärkt die Haut gegen schädliche Umwelteinflüsse und wird als “Anti-Aging-Mittel” verwendet, denn es schützt die Haut vor vorzeitiger Hautalterung und spendet genügend Feuchtigkeit für ein geschmeidiges Hautgefühl. Argan Hautöl beugt Falten vor und strafft die Haut. Es fördert aktiv die Zellerneuerung und hilft dem Hautgewebe zu harmonisieren und zu regenerieren. Es hält das Hautbild gesund und dabei schön. Argan Hautöl eignet sich ebenso für die Haar- und Nagelpflege. Dieses Öl zeigt eine sehr positive Wirkung bei der Behandlung von sprödem und trockenem Haar. Es wird auch gegen brüchige sowie rissige und stumpfe Nägel eingesetzt.

 Kaktusfeigenkernöl

Kaktusfeigenkernöl fördert ein gesundes und dabei schönes Hautbild und wird als “Anti-Aging-Mittel” verwendet. Es bewahrt die Haut vor vorzeitiger Hautalterung, da es feuchtigkeitsspendend und revitalisierend ist. Es strafft die Haut und beugt vorzeitiger Faltenbildung vor.Gegen Augenringen und dunklen Schatten unter den Augen.